Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

RTF Saisonabschluss in Haltern am See

Morgendliche Herbstfrische empfing einige Hundert Rennradler/innen beim traditionellen RTF Saisonabschluss in Haltern am See. Für den RC starteten bei der bereits zum 31. Mal ausgerichteten RTF Matthias Grothues, Manfred Althues, Eduard Grote, Johannes Recker und Karl-Heinz Althues. Das Trio mit Eduard, Johannes und Karl-Heinz wollte die Saison moderat ausklingen lassen. Sie meldeten für die 71 km lange Strecke durch die bewaldeten Hügellandschaften von Haard und Hohe Mark.

Johannes, Karl-Heinz und Ede an der 1. Kontrollstation, Foto: RC Münster

Matthias und Manfred gingen ambitioniert bei noch ruppigen 9° C auf die 112 km lange Rundtour. Ihre durchschnittliche Geschwindigkeit lag bei knapp 32 km/h. Die Qualität der Streckenbeläge erinnerte zuweilen an die Kopfsteinpflasterpassagen der Frühjahrsklassiker. Häufig mussten die RCler unvermittelt auftretenden tellergroßen Schlaglöchern ausweichen. Die landschaftlichen Schönheiten während der Tour, ein TOP-Verpflegungsangebot sowie zwischenzeitlich strahlender Sonnenschein bei 21 °C im Zielbereich der Hauptschule an der Holtwicker Straße entschädigten für die „rumpeligen“ Straßenbeläge.
Matthias und Manfred ließen sich jeweils drei RTF-Punkte für ihre Leistung auf den Wertungskarten gutschreiben. Mit jeweils genau 50 gesammelten RTF-Punkten dürften sie bei der vereinsinternen RFT-Punktewertung Spitzenplätze belegen.
Alle RTF-Rennradler/innen, die die vom BDR vorgegebenen Mindestpunktzahlen erreicht haben, geben ihre Wertungskarte bitte bis zum 20.10.2017 an Barbara Severin zurück.

Kommentare sind geschlossen.