Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

Start in die Rennradsaison 2018

Nach einem unfreundlichen Winter hat der Frühling auch noch lange auf sich warten lassen. Jetzt ist aber endlich die Zeit gekommen, die neue Radsaison auch offiziell zu eröffnen.

Foto: K.-H. Althues

Der Start in die Saison des Radclubs Münster e.V. findet in diesem Jahr am Samstag, den 21. April statt. Wir starten um 14:00 Uhr bei der Firma Drahtesel, Servatiiplatz 7 in Münster.

Nicht nur Clubmitglieder sind zu dieser Ausfahrt in den Frühling herzlich eingeladen. Alle Frauen und Männer, die gerne Rennrad fahren, sind zur Saisoneröffnung willkommen.

Es werden  zwei Touren von ca. 45 bzw. 60 km Länge angeboten, die von Teamleitern des Clubs geführt werden. Die kurze Strecke wird mit durchschnittlich 25 km/h gefahren, damit auch Einsteiger an der Ausfahrt teilnehmen können. Schneller geht es auf der etwa 60 km langen Strecke zu, hier wird das Durchschnittstempo bei etwa 28 km/h liegen. Das Ziel der beiden Touren ist das Eiscafé Misurina am Marktplatz in Wolbeck. Dort kann bei einem gemeinsamen Eis essen bzw. Kaffee trinken und einer netten Unterhaltung oder radsportlichen Fachsimpelei der Nachmittag ausklingen.

Die Teilnehmer/innen fahren gemeinsam los und erreichen wieder gemeinsam das Ziel. Ein verkehrssicheres Rennrad ist Voraussetzung für eine Teilnahme. Während der Tour wird die Straßenverkehrsordnung beachtet und es besteht Helmpflicht.

Der Radclub Münster e.V. ist ein Breitensportverein.  Wer einmal erfahren möchte, dass das Rennradfahren in einer Gruppe mehr Spaß macht als allein eine einsame Trainingsrunde zu drehen, den lädt der Radclub ein, einmal mittwochs um 18.15 Uhr sowie sonntags um 10.00 Uhr an den geführten Trainingsfahrten in den Gruppen „Basis“, „Hobby“ und „Speed“ teilzunehmen.

Kommentare sind geschlossen.