Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

Kaiserwetter zum Saisonstart

Zur Saisoneröffnung durch die Rieselfelder | Foto: B. Franzkowiak

Zur Saisoneröffnung durch die Rieselfelder | Foto: B. Franzkowiak

Blühende Bäume, bunte Wiesen, blauer Himmel und weiße Wolken: Schöner konnte die Saison des Radclubs am Samstagnachmittag nicht beginnen.
Knapp vierzig Rennradbegeisterte hatten sich bei der Firma Drahtesel eingefunden. Nach der Aufnahme eines gemeinsamen Erinnerungsfotos wurden sie von Raimund Gerwing, dem Inhaber der Firma und Sponsor des Radclubs auf die Tour durch das Münsterland nach Wolbeck geschickt.
Die Gäste und Mitglieder teilten sich in zwei Gruppen auf. Es wurden  Touren von ca. 45 bzw. 65 km Länge gefahren, die von Teamleitern des Clubs geführt werden. Die kurze Strecke, geführt von Uldis und Carsten,  wurde mit durchschnittlich 25 km/h gefahren, die etwa 65 km langen Strecke, geführt von Michael und Martin  mit etwa 28 km/h.

Die Mehrzahl der Teilnehmer wählte die kurze Tour. Erst recht langsam ging es aus der Stadt hinaus Richtung Rieselfelder. Dann wurde das Tempo erhöht und über Gimbte schlängelte sich die Doppelreihe der Rennradfahrer  in einem großen Bogen durch den Frühling des Münsterlandes über Westbevern und Telgte  nach Wolbeck.
Die Befürchtung, wegen des schönen Wetters bei der Eisdiele in Wolbeck keinen Platz zu bekommen, bewahrheitete sich nicht. Nachdem sich die Rennradler um die Tische gruppiert und Kaffee oder Eis bestellt hatten, traf auch schon die Gruppe der längeren Tour ein.
So klang bei gemeinsamem Eisessen bzw. Kaffeetrinken und einer netten Unterhaltung ein wunderschöner Rennradnachmittag aus.

Kommentare sind geschlossen.