Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

Münsterland Giro 2018 – Fazit

Auch in 2018 war der 3. Oktober wieder ein Radsport-Feiertag. Das Wetter war perfekt für ein Radrennen Anfang Oktober. Die Temperaturen, bei den teilweise recht frühen Starts, waren frisch, aber die trockenen Straßen und die Sonne am Schlossplatz waren perfekt. Der leichte Westwind sorgte für ein wenig Anschub auf dem Rückweg Richtung Münster.

Die Zielankünfte waren in diesem Jahr zeitlich stark versetzt um gemeinsames Fahren der drei Jedermann-Rennen auf den Strecken zu unterbinden. Ein gemeinsames Treffen aller RC Starter hat somit nur in Teilen stattgefunden.

Nach all den Berichten der Vereinsmitglieder, die mir zugetragen wurden, gab es ein klares Stimmungsbild: Tolle Veranstaltung, erfolgreiches Rennen und durchweg zufriedene RC Mitglieder. Die geänderte Streckenführung der anspruchsvollen Strecke durch die Baumberge hat nicht zuletzt dafür gesorgt, dass insgesamt wenige Radfahrer gestürzt sind oder sich Verletzungen zugezogen haben. Auch in den Reihen der RC-Starter sind scheinbar alle heile und ohne technische Defekte am Schlossplatz angekommen.

Bis in den späten Nachmittag wurde in geselliger Runde beim wohlverdienten Bierchen der Radsport-Feiertag genossen, bis schließlich die Ankunft der Profis verfolgt und mit Applaus unterstütz wurde.

Herzlichen Glückwunsch an alle Radclub Münster Finisher des Sparkassen Münsterland Giros 2018. Tolle Leistung!

Kommentare sind geschlossen.