Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

„RC-Elf“ auf Mallorca

RCler starten auf Malle durch

RCler starten auf Malle durch

In Fußballmannschaftsstärke flog der RC am Samstag zu seinem schon obligatorischen Frühjahrstraining auf die „Sonneninsel“ Mallorca. Kleine Missgeschicke auf der Fahrt von Münster zum Flughafen Dortmund -ein Teil des in Hiltrup in den Zug eingestiegenen Teams saß während der Bahnfahrt ohne Fahrscheine getrennt und nicht erreichbar von den im Hbf. Münster zugestiegenen und über sämtliche Fahrkarten verfügenden Clubmitgliedern- sowie der in letzter Sekunde „gerettete“ Rucksack eines Clubmitglieds aus dem Flughafen-Shuttlebus wurden überwunden.

Pünktlich um 10.30 Uhr hob die Eurowings-Maschine gen Palma ab. Dort wartete bereits der georderte Rafa-Bus, der die Mannschaft direkt ins Prinsotel Dorada an die Playa de Muro brachte.
Hier hieß es einchecken, die Mietrennräder vom Veranstalter DIANA-Sportreisen testen und die noch erforderlichen Einstellungen vornehmen lassen.

Gut gelaunte RCler auf Malle

Gut gelaunte RCler auf Malle

Um 16.15 Uhr lud Sportwart Markus Lindemann zur ersten kleinen Einrollrunde über 41 Kilometer bei einem Mix aus Sonne und Wolken sowie 16 °C ein.
Durch das Naturschutzgebiet Albufera Richtung bei einem angenehmen Rückenwind ging es nach Sa Pobla, noch 8 Kilometer weiter in Richtung Sencelles. Dann über die MA 3500 hinauf nach Muro und zurück zur Küste bis nach Can Picafort. Über die MA 12 absolvierte die Gruppe im lockeren Tritt noch 5 weitere Kilometer bis zurück zum Hotel. Abends schmiedete die RCler die Pläne für ihre Ausfahrten am Sonntag, die sie in 2 Gruppen absolvieren wollten.

Verfasst von Karl-Heinz Althues

Kommentare sind geschlossen.