Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

Einladung zur Mitgliederversammlung

27. Januar 2019 von Michael Sandner

Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, den 07.02.2019 um 19.30 Uhr findet die Mitgliederversammlung 2019 statt. Dazu laden wir Dich herzlich in das Restaurant Sültemeyer ein.

Wir freuen uns wenn Du, insbesondere wegen der Wahlen von drei Vorstandsmitgliedern und beider Kassenprüfer, teilnimmst.

Als weiteren besonderen Punkt der kommenden Mitgliederversammlung sei auf die Vorstellung eines aktualisierten Trikot-Design-Vorschlags und die Abstimmung darüber hingewiesen.

Keine Jahreszeit ist zu hart für RCler

22. Dezember 2018 von Michael Sandner

Rennradeln im Herbst | Pixabay

Rennradeln im Herbst | Pixabay

Du möchtest deine Sommerfitness nicht gegen Hüftgold eintauschen?

Du möchtest nach dem Ende der offiziellen Rennradsportsaison nicht nur alleine auf der Rolle sitzen?

Du möchtest auch bei kälteren Temperaturen deinen inneren Schweinhund draussen überwinden?

Dann sei dabei, wenn wir gemeinsam in der wunderschönen Münsterländer Parklandschaft unserem liebsten Hobby frönen.

Wir treffen uns auch im Winter jeden Samstag um 13.30 Uhr und jeden Sonntag um 10 Uhr am Parkplatz neben der Feuerwehr in Wolbeck, um ca. 50 bis 60 km Distanzen zu bewältigen.

Beherzige dabei u.a folgende Tipps zum „Wintertraining“:

https://roadcycling.de/hobby-radsport/zehn-tipps-sicherheit-winter-rennrad

Der Radclub Münster wünscht ein frohes Fest

21. Dezember 2018 von Michael Sandner

Weihnachtsgruß | Foto: Michael Sandner

Weihnachtsgruß | Foto: Michael Sandner

Der Radclub Münster e.V. wünscht allen Mitgliedern, Förderern und Interessierten ein wundervolles Fest und ein sturz- und pannenfreies Jahr 2019.

 

Oder wie es so schön auf Masematte heißt:
Der RC wünscht ein toftes Weihnachtsfest und ein joveles Knallafitti.

Saisonausklang am Billardtisch

29. November 2018 von Bernhard Franzkowiak

Foto: Markus Lindemann

Um die 25 Radclubmitglieder hatten am 17.11. ab 17:00 Uhr einen großen Spaß bei dem von Carsten organisierten Billardevent in der PoolHall an der Hafenstraße.

In wechselnden Gruppen umlagerten sie die Billardtische und versuchten mal mehr mal weniger erfolgreich die Kugeln regelgerecht in die Löcher zu bugsieren. Einige Spieler demonstrierten ihr geübtes Geschick im Umgang mit Queue und Kugeln, andere bemühten sich zwar redlich, konnten aber häufig mit dem Queue die Kugel nicht an der richtigen Stelle treffen. Mal fand die Kugel zufällig doch ihr Ziel, mal hüpfte sie auch vom Tisch herunter. Spaß hatten aber alle. Die einem an Ihrem Ungeschick, die anderen an ihrem Können.

Foto: Markus Lindemann

Wer nicht am Billardtisch spielte, saß in Gruppen zusammen und unterhielt sich angeregt mit seinen Sportsfreunden über die abgelaufene Saison, die Planungen für die nächste Saison oder andere interessante Themen.

Einige Poolbillardkönner ließen sich in Snooker, eine andere Art von Billard einführen, das in seinen Regeln viel komplizierter als Poolbillard ist.

Während dessen gab es mehrere Gänge von Fingerfood aus der Küche der PoolHall. Serviert auf großen Tablets, konnten sich alle nach eigenem Gusto, fleischlich oder vegetarisch, und Appetit bedienen.
Es war ein Abend, der wegen seiner an Abwechslung reichen Aktivitäten allen in guter Erinnerung bleiben wird.