Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

Kettencheck beim Radclub Münster am Mittwoch, 21.08.2013

18. August 2013 von Karl-Heinz Althues

Bei dieser Kette ist alles okay | Foto: K.-H. Althues

Bei dieser Kette ist alles okay | Foto: K.-H. Althues

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Austausch der Rennrad-Kette gekommen? In verschiedenen Radsportforen und der Literatur wird der Tausch der Kette nach 2-3.000 Kilometern empfohlen. Häufig halten Ketten aber deutlich länger.

Über die Lebensdauer einer Fahrradkette lässt sich pauschal keine Aussage treffen, da der Verschleiß von folgenden Faktoren abhängt:

  1. Qualitäts-Stufe der Kette.
  2. Welche Strecken werden gefahren. Viel Schmutz- und Schlammfahrten, befestigte Wege oder nur asphaltierte Straßen.
  3. Fahrstil des Fahrers.
  4. Pflege der Kette.

Eine verschlissene Kette setzt Kettenblättern und Kassetten zu.
Daher bieten wir vor Beginn des Mittwochstrainings am 21.08.2013 einen Kettencheck mit Kettenverschleiß-Lehren an. Clubmitglieder, die über eine Verschleiß-Lehre verfügen, bringen diese bitte mit.

Bombenwetter bei der Gemeinschaftstour

4. August 2013 von Michael Sandner

Die Radsportfreunde Alverskirchen begrüßen die rund 75 Teilnehmer der Gemeinschaftstour | Foto: M. Sandner

Die Radsportfreunde Alverskirchen begrüßen die rund 75 Teilnehmer der Gemeinschaftstour | Foto: M. Sandner

Rund 75 Radsportler der benachbarten Radclubs fanden sich zu einer gemeinschaftlichen Radtour am Sportplatz in Alverskirchen ein.

Pünktlich um 10:00 Uhr begrüßte der RW Alverskirchen die Radler von RC Münster, SV Rinkerode, GW Albersloh und neu die Asphaltkiller aus Sendenhorst und gab den Startschuss für die rund 70 Kilometer lange Rundtour.

Der Radclub Münster beteiligte sich mit rund 25 Teilnehmern daran.

Nachdem die Tour wegen schlechten Wetters im Mai des Jahres abgesagt werden mußte, war dieses Mal kein Wölkchen am Himmel zu sehen. Alle Teilnehmer erfreuten sich der warmen sommerlichen Temperaturen.

Die Strecke führte durch Handorf, Rieselfelder, Gimbte, Schmedehausen und Brock. Hier hatten die Alverskirchener Organisatoren auf einem Bauernhof einen Zwischenstopp eingeplant, um die Radsportler mit kleinen Snacks und Getränken zu versorgen.

Gut gestärkt für den zweiten Teil der Ausfahrt ging es nun über Ostbevern Richtung Telgte, dann durch Einen und Müssingen über Everswinkel zurück nach Alverskirchen, wo am Vereinsheim bereits Grillwürstchen und kühle Getränke auf die Teilnehmer warteten. Die Radsportler ließen die Tour in gemütlicher Runde am Sportlerheim in Alverskirchen ausklingen und waren sich einig, dass diese Veranstaltung auch in den nächsten Jahren wiederholt werden sollte.

Die Tour zum Nachfahren ist ebenfalls online.

Thomas Vahrst von GW Albersloh hat ein paar Videoimpressionen der Tour zusammengestellt.

Hitzeschlacht beim Münster Triathlon

21. Juli 2013 von Michael Sandner

Mike Wright, Barbara Resch und Christa Hansel (v.l.n.r.) | Foto: privat

Mike Wright, Barbara Resch und Christa Hansel (v.l.n.r.) | Foto: privat

In der Hitzeschlacht des Sparda-Münster City Triathlons schlugen sich unsere RC-Clubmitglieder wacker.

Im Staffelwettbewerb errang das RC-Trio mit Barbara Resch, Christa Hansel und Mike Wright den 18ten Gesamtplatz. Die 1500 Meter Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen bewältigten sie in 02.27.06.

Petra Kalkhoff, Andreas Höwedes und Andreas Tschöpe gingen in der Volksdistanz (500m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen) an den Start.

Petra Kalkhoff erreichte mit einer Zeit von 01.45.18 den 498sten Platz, Andreas Höwedes erkämpfte sich mit 01.20.03 den 280sten Platz und Andreas Tschöpe bewältigte die Distanz mit einer Zeit von 01.17.29 und dem 203ten Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

Fotoshooting des Radclub Münster

14. Juli 2013 von Michael Sandner

Die RC-Mitglieder im Rathausinnenhof zu Münster | Foto: M. Sandner

Die RC-Mitglieder im Rathausinnenhof zu Münster | Foto: M. Sandner

Der Rathausinnenhof mit der Chillida-Skulptur „Toleranz durch Dialog“ bildete das Ambiente für das Foto der Clubmitglieder.
Annähernd 35 Mitglieder stellten sich dem Fotografen Michael Sandner, der die Clubmitglieder bestmöglichst in Positur dirigierte.
Nach dem Fototermin rollte der RC-Rennradlertross über das Kopfsteinpflaster des Prinzipalmarktes bis zur Neubrückenstraße.
Nach einer Promenadenumrundung schloss sich noch eine etwa einstündige Trainingseinheit in zwei Leistungsgruppen durch den Osten Münsters an.