Radclub Münster e.V.

Radsport aus Leidenschaft

Speedwoche – Vorbereitung Münsterland Giro 2018

13. September 2018 von Markus Lindemann

Der Münsterland Giro 2018 steht bereits vor der Tür. Um den letzten Trainingsfeinschliff zu erhalten und um sicher in das Radrennen zu starten, bietet der Radclub Münster erneut eine Speedwoche an. Uldis und Markus werden am Mo., 17.09/ Di., 18.09 / Mi., 19.09 und Fr., 21.09. die Speedwoche durchführen.

Start für die 43 Kilometer-Trainingsrunde ist jeweils 18:15 Uhr ab Feuerwehrparkplatz in Wolbeck. Intervalleinheiten, Belgischer Kreisel sowie Saver Cycling Übungen stehen auf dem Programm.
Du solltest mindestens „Hobbygruppenniveau“ mitbringen, um mitzufahren.

Wichtig: Bitte zum Abendtraining eine funktionstüchtige Vorder- und Hinterradbeleuchtung mitbringen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Regenwetter behalten wir uns vor, einzelne Tage nicht durchzuführen.

Die Tage werden kürzer…

28. August 2018 von Michael Sandner

Die Tage werden kürzer, Beleuchtung umso wichtiger | Foto: Michael Sandner

Die Tage werden kürzer, Beleuchtung umso wichtiger | Foto: Michael Sandner

Es wird leider schon wieder früher dunkel.

Insofern denke bitte bei den abendlichen Mittwochstrainingseinheiten an vollständige Vorder- und Rückbeleuchtung.

Wir wollen sehen und gesehen werden.

In Kürze: Zweite 150 km Tour in 2018 auf den Spuren des Giros

20. August 2018 von Michael Sandner

Auf den Spuren des Giro Münsterlands

Auf den Spuren des Giro Münsterlands

Am Sonntag, 2.9.2018 ist es noch einmal soweit. Die zweite 150km Tour startet ab Parkplatz neben der Feuerwehr in Wolbeck um 9 Uhr.

Die Teamleiter Christiane Brüggemann und Michael Sandner führen Dich größtenteils über Passagen des Cups der Westfälischen Provinzial Versicherung des diesjährigen Giro Münsterlands.

Ca. 600 Höhenmeter erwarten Dich auf der Gesamtstrecke, die u.a. Tilbeck, Schapdetten, Darup, Billerbeck, Schöppingen, Laer und Nienberge streift.

Nimm ausreichend Getränke und Riegel mit und trage bitte das RC Trikot.

Eine Pause ist vorgesehen. Wir fahren eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 28 km/h.

 

 

150 km Richtung Teuto

5. August 2018 von Michael Sandner

150 km Richtung Teuto | Foto: M. Sandner

150 km Richtung Teuto | Foto: M. Sandner

Bereits um 09.00 Uhr starteten neun Rennradler/innen zur monatlich angebotenen längeren Ausfahrt des Clubs bei für die Hitzeverwöhnten verhältnismäßig frischen 18 Grad. Nach drei 100 km langen Touren absolvierten die RCler/innen die erste 150 km Strecke in diesem Jahr, die Michael Sandner ausgearbeitet hatte und mit Martin Langenfeld als zweitem Teamleiter zusammen führte.

Die Sonne lugte immer häufiger hervor, als der Tross sich Albersloh, Everswinkel, Müssingen, Einen, Füchtorf, Vinnenberger Wald näherte, um dann auf weiterhin schönen Nebenwegen Glandorf und Schwege zu passieren. Nach rund 80 km legten die RCler nach der Bewältigung einiger Höhenmeter eine Rast bei der Waldgaststätte Malepartus am Lienener Berg ein. Gestärkt nach einem alkoholfreien Weizen oder einer Apfelschorle fuhren die Pedaleure Richtung Hagen a.T.W und nahmen weitere Höhenmeter in toller Landschaft auf sich.

Bei mittlerweile 27 Grad zog das Tempo bei rasanten Abfahrten Richtung Lengerich an. Schwege, Milte, Einen hießen die weiteren Örtlichkeiten und über Telgte führte die Tour zurück nach Wolbeck, wo schon ein Eisbecher als Belohnung auf die RCler wartete.

150 km, 556 Höhenmeter und ein Schnitt von fast 29 km/h konnten sich bei den sommerlichen Temperaturen sehen lassen.

Die Strecke findest Du auch auf Relive.