Kurzer Pannenstop am Longinusturm | Photo: M. Sandner

Kurzer Pannenstop am Longinusturm | Photo: M. Sandner

Das ist das Résumé der ersten 150 km Etappe in diesem Jahr.

Bereits um 09.00 Uhr starteten elf Rennradler/innen in ihren neuen Trikots zur monatlich angebotenen längeren Ausfahrt des Clubs bei angenehmen sommerlichen Temperaturen. Nach drei 100 km langen Touren absolvierten die RCler/innen die erste 150 km Strecke in diesem Jahr, die Michael Sandner ausgearbeitet hatte und mit Martin Langenfeld als zweitem Teamleiter zusammen führte.

Die Sonne lugte immer häufiger hervor, als der Tross sich Senden, Hiddingsel, Buldern, Karthaus und Heller näherte, um dann auf weiterhin schönen Nebenwegen das Stevertal und den Longinusturm zu erreichen. Nach einigen Höhenmetern mussten die RCler am höchsten Punkt der Baumberge eine „Zwangspause“ bei Kilometer 58 einlegen, um einen Platten zu beheben. Dank gemeinsamer Pannenarbeit ging es flott weiter nach Billerbeck, Darfeld, Höpingen und über Hansell Richtung „Zum Vosskotten“ in Greven um nach rund 100 km eine kleine Getränkerast einzulegen. Gestärkt nach einem alkoholfreien Weizen oder einer Apfelschorle fuhren die Pedaleure die letzten 50 Kilometer Richtung Bockholter Berge und nahmen weitere Kilometer in toller Münsterländer Landschaft auf sich.

Kurzer Pannenstop am Longinusturm | Photo: M. Sandner

Kurzer Pannenstop am Longinusturm | Photo: M. Sandner

Über Ostbevern und Telgte führte die Tour zurück nach Wolbeck, wo schon ein Eisbecher als Belohnung auf die RCler wartete.

150 km, 438 Höhenmeter und ein Schnitt von 30,5 km/h konnten sich bei den sommerlichen Temperaturen sehen lassen.

Die neue Website ist online

Die neue Website ist online

Informativer, moderner und natürlich responsive. Nach einigen Monaten Arbeit erblickt endlich unsere neue Website das Licht der Welt. Nach erfolgreicher Einführung unserer neugestalteten Trikots freuen wir uns, Dir auch unseren Webauftritt in einem frischen Design präsentieren zu können.

Unsere neue Onlinepräsenz spiegelt einfach viel besser wider, was uns bewegt und was wir bewegen. So erhältst Du einen noch detaillierteren Überblick über unser Vereinsangebot und Vereinsleben.

Viel Spaß beim Entdecken unserer runderneuerten Website. Selbstverständlich freuen wir uns über Dein Feedback und sind für Anregungen genauso dankbar wie für Lob oder Kritik. Nutze dafür gerne die Emailadresse info@rc-muenster.de und schreibe an Michael Sandner.

Und noch eine Anmerkung: Eine Website ist eine nie abgeschlossene und somit kontinuierlich zu pflegende Herausforderung – und gerade zum Start einer komplett neu gestalteten Website kann an der einen oder anderen Ecke vielleicht noch ein Detail fehlen oder ein Fehler auftauchen. Nach und nach werden „alte“ Beiträge wieder eingepflegt und Lücken schnellstmöglich geschlossen – wir danken für Dein Verständnis und freuen uns über Hinweise auf solche „Lücken“.

Markus Lindemann übergibt das Trikot an Robert Landa | Foto: Landa

Markus Lindemann übergibt das Trikot an Robert Landa | Foto: Landa

Wer möchte schon immer die gleichen Klamotten tragen? Auch wir Rennradfahrer vom Radclub Münster gehen mit den Trends. Deshalb haben wir für die neue Saison die Vereinsfarben Weiß, Blau und Orange und das Vereinslogo auf unserem Vereinstrikot neu gestalten lassen, um mit einem aktuellen und attraktiven Design für Freunde und Bekannte auf der Straße erkennbar zu sein. Und auch, um den Verein bei Trainingsfahrten und Radsportveranstaltungen noch besser repräsentieren zu können.
Für ein modernes Design braucht man einen professionellen Designer. Den fand der Vorstand in Robert Landa von LANDA Designer. Selbst ein begeisterter Rennradfahrer, kennt er die Ansprüche eines Breitensportvereins an ein Vereinstrikot.

Das Ergebnis seiner Arbeit ist ein Trikot, das durch eine klare Anordnung und Abgrenzung der Farben und durch den Vereinsnamen in moderner Schrifttype besticht. Die Vereinsmitglieder waren durchgehend von dem neuen Trikot begeistert.
Auch die 18 Teamleitungen des Vereins starten nun im neuen Trikot, individualisiert durch ihren Vornamen auf der Vorderseite des Trikots.
Sportwart Markus Lindemann bedankte sich bei Robert Landa für die tolle Designarbeit und überreichte ihm ein Trikot und eine Hose.

Die Teamleitungen in neuen Trikots

Die Teamleitungen in neuen Trikots

Nachdem alle RCler mit den Trikots im neuen, modernen Design ausgestattet wurden, sind nun auch endlich die Sommertrikots für die Teamleitungen eingetroffen.

Du erkennst fortan die Teamleitungen am neuen orange-blauen Dress mit Aufdruck des „Vornamens“ der Teamleitung auf der Vorderseite und dem Aufdruck „Teamleitung“ auf der Rückseite.

13 von 18 Teamleitungen kamen zum ersten Photoshooting, um neue Portraitbilder für die bald online gehende neue Website des RC Münster zu erstellen.

Und bevor es zum sonntäglichen Training ging, war auch noch Zeit für ein schnelles Gruppenphoto.

Im kommenden Jahr werden die Teamleitungen zusätzlich mit Langarmtrikots und Windwesten im neuen Design ausgestattet.

150 km Tour

150 km Tour

Am Sonntag, den 04.08.2019 lädt der Radclub zur ersten diesjährigen langen Ausfahrt mit den Teamleitungen Michael Sandner und Martin Langenfeld ein.
Um 9.00 Uhr starten die Rennradler/innen ab Feuerwehrplatz an der Hofstraße, um die 150 Kilometer Münsterland-Tour zu starten.
Michael erarbeitete für die Ausfahrt eine Strecke, die dich durch die drei Münsterlandkreise Coesfeld, Steinfurt und Warendorf führt. Zwei kleinere, knackigere Anstiege erwarten Dich auf der ansonsten eher flachen Etappe.
Die durchschnittliche Geschwindigkeit liegt bei ca. 28/29 km/h. Zwischendurch ist eine Pause vorgesehen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte erscheine im RC-Trikot.
Bei Regenwetter findet die Tour nicht statt.

Die Basisgruppe/Hobbygruppe startet mit Werner wie gewohnt um 10 Uhr ab Feuerwehrparkplatz.