Neumitglied Bettina Langenfeld probiert ein Mustertrikot aus den Händen von Bioracer Vertreter Thorsten Deimann an | Foto: Michael Sandner

Neumitglied Bettina Langenfeld probiert ein Mustertrikot aus den Händen von Bioracer Vertreter Thorsten Deimann an | Foto: Michael Sandner

Die zweite Trikotanprobe im Restaurant Sültemeyer wurde rege genutzt.
Thorsten Deimann stand als Experte für alle Fragen zur Bioracer Musterkollektion bereit.

Eine weitere Möglichkeit einer Anprobe besteht im Bioracer Showroom am Samstag, den 02.11.2019 von 10-13 Uhr, in 59423 Unna, Massener Str. 130 (Hof Bellevue).

Bestellung:
Die Bestellung erfolgt über den eigens für den RC Münster erstellten Webshop. Den Link dazu hast Du in der letzten Rundmail erhalten.
 
Nach der Registrierung findest Du hier alle Infos zu den verfügbaren Artikeln für Männer und Frauen, das aktuelle Design sowie Größentabellen.
 
Der Webshop ist bis einschließlich Sonntag 17.11.2019 erreichbar.
 
Bezahlung:
Nach erfolgreicher Bestellung bekommst Du ein verbindliches Bestellformular per Email zugesendet. Darauf ausgewiesen sind alle ausgewählten Artikel, der Gesamtpreis inkl. MwSt. und Versandkosten, die für das individuelle Packen der Bestellungen anfallen.
 
Den Gesamtbetrag überweise bitte direkt nach Bestellung auf unser Vereinskonto. 
Erstbesteller in 2019 erhalten einmalig  20 € „Vereins-Sponsoring“. Dieser Betrag kann direkt von dem zu überweisenden Betrag abgezogen werden.
 
Kontoinhaber:  RADCLUB MÜNSTER E.V.
IBAN:  DE72 4005 0150 0135 6069 94
Überweisungsgszweck:  Bioracer & Bestellnummer
 
Wichtig ist die direkte Überweisung, da sich sonst der gesamte Bestellprozess für alle verzögert!
 
Für Rückfragen steht Dir Sportwart Markus unter  sportwart@rc-muenster.de gerne zur Verfügung.
 
Keine Jahreszeit ist zu hart für RCler

Keine Jahreszeit ist zu hart für RCler

Du möchtest deine Sommerfitness nicht gegen Hüftgold eintauschen?

Du möchtest nach dem Ende der offiziellen Rennradsportsaison nicht nur alleine auf der Rolle sitzen?

Du möchtest auch bei kälteren Temperaturen deinen inneren Schweinhund draussen überwinden?

Dann sei dabei, wenn wir gemeinsam in der wunderschönen Münsterländer Parklandschaft unserem liebsten Hobby frönen.

Wir treffen uns auch im Herbst/Winter jeden Samstag um 13.30 Uhr und jeden Sonntag um 10 Uhr am Parkplatz neben der Feuerwehr in Wolbeck, um ca. 50 bis 60 km Distanzen zu bewältigen.

Beherzige dabei u.a folgende Tipps zum „Wintertraining“:

https://roadcycling.de/hobby-radsport/zehn-tipps-sicherheit-winter-rennrad

Das neue Trikotdesign

Das neue Trikotdesign

Trikotverkaufstermin 30.10.2019. um 18:30 Uhr bei Sültemeyer.
Wie auch bei der ersten Bestellung in diesem Jahr, wird die Erstbestellung des neuen Designs mit 20€ bezuschusst. Also alle, die in 2019 zum ersten Mal bestellen, erhalten einen Rabatt von 20€ auf ihre Bestellung.
Details zum Verfahren bei der Onlinebestellung werden noch folgen. Verfügbare Artikel inkl. Preisangaben sind dann auch verfügbar.
Von den Trikots mit altem Design sind noch Restbestände vorhanden. Sie werden am 30.10. für 15 € pro Stück zum Kauf angeboten.
Speedwoche zur Vorbereitung auf den Giro | Foto: Pixabay

Speedwoche zur Vorbereitung auf den Giro | Foto: Pixabay

Der Münsterland Giro 2019 steht bereits vor der Tür. Um den letzten Trainingsfeinschliff zu erhalten und um sicher in das Radrennen zu starten, bietet der Radclub Münster erneut eine Speedwoche an. Uldis, Jens und Markus werden am Mo., 16.09/ Di., 17.09 / Mi., 18.09 und Fr., 20.09. die Speedwoche durchführen.

Start für die 43 Kilometer-Trainingsrunde ist jeweils 18:15 Uhr ab Feuerwehrparkplatz in Wolbeck. Intervalleinheiten, Belgischer Kreisel sowie Saver Cycling Übungen stehen auf dem Programm.
Du solltest mindestens „Hobbygruppenniveau“ mitbringen, um mitzufahren.

Wichtig: Bitte zum Abendtraining eine funktionstüchtige Vorder- und Hinterradbeleuchtung mitbringen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Regenwetter behalten wir uns vor, einzelne Tage nicht durchzuführen.

Kurze Cappuccino Pause bei Kilometer 80 in Ladbergen  | Foto: Michael Sandner

Kurze Cappuccino Pause bei Kilometer 80 in Ladbergen | Foto: Michael Sandner

Ein wolkenverhangener, dunkler Himmel und Temperaturen um 13 Grad hielten ein RC Sextett nicht von einem Start zur zweiten 150 km Ausfahrt am Sonntagmorgen um 9 Uhr ab.

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 km/h begaben sich die sechs RCler auf  reizvolle Passagen über Telgte, Vadrup, Brock, Lengerich, Leeden, Ledde, Tecklenburg, Ladbergen, Schwege, Glandorf, Einen und wieder zurück nach Telgte. Die Tour wurde von Michael Sandner und Wolfgang Helbig über schöne Wirtschaftswege , aber auch über einigen Passagen der Münsterland-Giro-Strecken 2019 geführt.
Einen kurzen Stop legten die Teilnehmer in einem Eiscafé in Ladbergen ein. Ein warmer Cappuccino kam nach diversen Höhenmetern und Steigungen zwischen 5 bis zu 10% in Lengerich, Leeden und Tecklenburg gerade recht.

Zur Verwunderung aller haben wir dem Regen-Radar ein Schnippchen geschlagen. Es blieb bis zum Ende der Tour trocken.

Leider ereignete sich 10km vor Tourende kurz vor Telgte ein Sturz eines RClers. Wir wünschen unserem Clubmitglied gute Besserung und schnelle Heilung.