Everesting in Herten | Foto: Veit Richter

Everesting in Herten | Foto: Veit Richter

Viele unserer Vereinsmitglieder starten gerade mit den ersten Kilometern in die Saison, andere sind bereits fit für nahezu unvorstellbare Herausforderungen… den Mount Everest, zumindest die Höhe von 8849 Metern über Null mit dem Rennrad zu erklimmen.

Jens van der Wurp und Veit Richter starteten am letzten Samstag im Februar bereits um 5:52 Uhr zu dieser außergewöhnlichen Herausforderung. Die ersten 1,5 Stunden wurden daher im Dunkeln mit Beleuchtung gefahren. Das Ganze wurde in Herten an der Halde Hoheward durchgeführt.

Ein Anstieg ist ca. 1 Kilometer lang und weist eine Höhendifferenz von 97,7 Höhenmeter auf. Also durchschnittlich etwa 9,8% Steigung. Insgesamt sind die beiden Ausdauerathleten 91 x dort herauf und wieder heruntergefahren und sammelten so 8850 Höhenmeter. Für das Everesting brauchten die beiden lediglich 12:35 Stunden inklusive Pausen und waren somit um 18:30 Uhr passend zum Sonnenuntergang fertig.

Glückwunsch und absoluter Respekt zu dieser Leistung!

Sieh Dir auch das Video dazu an:
https://youtu.be/C5pM8EaJZhY