Dankeschönabend - Pokerrunde | Foto: Markus Lindemann

Dankeschönabend – Pokerrunde | Foto: Markus Lindemann

Zum 25. Januar waren alle Teamleiter und die Mitglieder des Vorstands in die Poolhall eingeladen. Der Verein wollte ihnen damit für ihr ehrenamtliches Engagement in der abgelaufenen Saison danken.

Thema des Abends war Pokern, zwar mit Chips, aber ohne Geldeinsatz; denn die meisten mussten das Spiel zuerst einmal lernen.

So begann der Abend mit einem Pokertraining unter Anleitung eines Fachmannes, der die Regeln und Grundlagen des Spiels in mehreren Simulationsdurchgängen erklärte.

Nachdem alle sicher waren, dass Spiel einigermaßen verstanden zu haben, wurde eine Pause für den Verzehr der verschiedensten Burgervarianten eingelegt.

Dann wurde es Ernst. An zwei Tischen setzten alle ihr Pokerface auf und platzierten ihre Einsätze. Wie das Foto zeigt, war das schon recht profihaft.
Es war ein kurzweiliger Abend, bei dem die Chips auf den Tischen hin und her gingen. Je nach Mut, Glück und Strategie waren die Chips vor dem eigenen Platz schnell verschwunden oder häuften sich an. Es zeigte sich bald, dass Andreas und Thomas besonders gut das Spiel begriffen hatten. Vor ihrem Platz stapelten sich die Chips. Aus ihrer Sicht konnten sie leider die Chips nicht in Geld umtauschen.